Das INKAS-Ferienprogramm

 

Etwa 15 Wochen Ferien im Jahr – viel Zeit für Spiel, Spaß, Sport, Hobbys, Faulenzen, Freunde und Familie.
Selten haben aber Eltern auch soviel Zeit für den Nachwuchs, Freunde sind verreist oder man ist selber mit der Familie zu Besuch in Berlin, wo sich die Interessen der Kinder und ihrer Eltern nur sehr begrenzt gleichen.

Sowohl für Berliner wie auch für Touristenkinder können wir hier Abhilfe schaffen.
Allen zwischen etwa 8 und 14 Jahren, die in den Ferien Lust haben, mit Gleichaltrigen Action und Spaß zu erleben und dabei die Stadt und das Umland auf kindgerechte Art kennen zu lernen, bieten wir mit unseren Tagescamps die passende Alternative.
Im Gegensatz zu klassischen Ferienfreizeiten kommen bei Tagescamps die Kinder nur tagsüber zusammen und verbringen die Abende und Nächte mit der Familie. So ergibt sich ein Kompromiss aus Erlebnissen mit Gleichaltrigen und der Familie. Zudem gibt es bei unseren Tagescamps die Möglichkeit, sich nur die passenden Tage auszusuchen. Angebote gibt es für jeden Tag und jeden Geschmack.
Ob Sport, Spiel, Tiere, Kunst, Natur oder Sightseeing, für jeden ist das passende Programm dabei. So können alle Eltern beruhigt ihren Aufgaben oder Interessen nachgehen ohne das Gefühl, ihre Kinder könnten in ihren Ferien nicht das machen, wozu sie eigentlich Lust haben.

Berlin und sein Umland haben viel für Kinder zu bieten – wir müssen es ihnen nur zeigen. Von den klassischen Berliner Sehenswürdigkeiten über Tierparks, Paddeltouren, Kreativ- oder Experimentiernachmittage, Parks und Gärten, Spiel- und Freizeitparks zu Fossiliensuche und Klettertouren, werden wir den Großstadtdschungel und sein grünes Umland auf verschiedene Arten erobern.